Die Covid-19-Pandemie benachteiligt geflüchtete Kinder und Jugendliche in besonderem Maße. In Unterbringungseinrichtungen kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden und es fehlt an Rückzugsräumen und technischer Ausstattung, um an den digitalisierten Unterrichtsformaten teilzunehmen.

Zusammen mit dem Schauspieler Benno Fürmann sammeln wir daher ab sofort Spenden, um geflüchtete Familien zu unterstützen.
Deine Spende hilft geflüchteten Kindern und Jugendlichen dabei, die aktuelle Situation besser zu überstehen und langfristig ihren Weg in Bildung und Beruf zu finden.

Das Projekt ist Teil des ganzheitlichen Angebots von XENION, das neben ehrenamtlicher Alltagsbegleitung Psychotherapien, soziale Beratung und ein großes Unterstützernetzwerk umfasst. Seit über 30 Jahren setzen wir uns für die Rechte von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten ein und helfen ihnen dabei, ihre schweren Erfahrungen zu überwinden und sich ein neues Leben aufzubauen.

Folge unserer Spendenkampage über #LeaveNoOneBehindBerlin

Spende für unser Projekt über betterplace.org.

 

 

 

 

 

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten: